Jugendwallfahrt

Juwa Logo

Jugendwallfahrt der SMB Korschenbroich

Auf einer Fußwallfahrt Anfang der 80er Jahre, wurde die Idee einer eigenständige Jugendwallfahrt nach Trier geboren. Mit Karl-Heinz Göris  wurden Möglichkeiten einer inhaltlichen und organisatorischen Durchführung diskutiert. Im Jahr unseres 200 jähriges Jubiläums 1984 wurden dann die Pläne für eine Juwa publik gemacht. Im Jahr 1985 fand die Jugendwallfahrt nach Trier zum ersten Mal unter der Leitung von Hans Scheufeld und Karl-Heinz Göris statt.

Als Starttermin wurde der Fronleichnamstag gewählt. Die Heimkehr sollte am darauf folgenden Sonntagnachmittag sein. Wir waren uns einig, dass die Tagesstrecke von 30 - 35 km für die Jugendlichen durchaus zu schaffen sei. Ferner waren alle Übernachtungen mit Schlafsack und Luftmatratze vorgesehen. Die Gruppe bestand aus 22 Jungpilgern und 4 Betreuen, sowie einem ständigen Begleitfahrzeug.

Seit dem hat sich unter gleichem Grundkonzept die Jugendwallfahrt verändert, insbesondere durch den Zuwachs an Teilnehmern (heute besteht unsere Gruppe aus 45-55 Teilnehmern) war es notwendig andere (größere) Übernachtungsmöglichkeiten zu finden. Heute wie damals starten wir mit der Teilnahme am Fronleichnamsgottesdienst. Im Anschluss bringt uns ein Bus bis in die Eifel nach Blankenheim.

Unsere Wege führen vernab großer Straßen über kleine Wanderwege und einige abenteuerliche Abkürzungen in 3 Tagen nach Trier. Neben viel Spaß erarbeiten wir unterwegs mit sehr unterschiedlichen, jugendgerechten Texten, Gebeten und Spielen das von der Abtei jährlich vorgegebene Thema der Matthias Wallfahrten. Unsere Übernachtungsstationen sind am ersten Abend das Don Bosco Haus Jünkerath, die Turnhalle in Neidenbach und der Matthias Saal der Abtei in Trier.

Für das Leibliche Wohl ist auch unterwegs bestens gesorgt, wir werden von unserem Fahrerteam Stefan Meuser und Andreas Herten in regelmäßigen Pausen mit einem Tapeziertischbüffet versorgt, hier gibt es je nach Tageszeit - neben Getränken- Brötchen, Obst, Gemüse, Kuchen und natürlich auch etwas zu naschen. Abends im Quartier bekommen wir im Regelfall eine warme Mahlzeit.

Teilnehmen kann jeder der im laufenden Jahr 12 Jahre alt wird und maximal 18 Jahre ist. Die Termine zur Anmeldung findet ihr auf dieser Seite unter „Termine“. Weitere Infos erhaltet ihr auch gerne vom Leiterteam der Jugendwallfahrt:

Kristina Wintzen (Kristina.Wintzen@t-online.de, 0160/97941094)

Nico Meuser (0157/87415785)

Stefan Meuser (0170/8011692)