zum Apostelgrab nach Trier

Jugendwallfahrt 1

Fuß- und Buswallfahrten zum Wallfahrtsort

Die Sankt Matthias Bruderschaft Korschenbroich führt jährlich drei Fuß- und eine Buswallfahrt nach Trier durch.

Fußwallfahrt
Eine Wallfahrt findet vor Pfingsten statt, hierbei wird der Hinweg nach wie auch der Rückweg von Trier zu Fuß zurückgelegt. Diese Wallfahrt nimmt 9 Zeittage in Anspruch, da sie jedoch einen Feiertag einschließt, werden für die 9 Zeitage nur 5 Arbeitstage
(Fr -Mo) benötigt.
Übernachtet wird in Hotels und in Privatquartieren. Der 5. Tag ist ein Ruhetag in Trier. Die Tagesetappen beginnen in den frühen Morgenstunden (ca. 4 Uhr) und enden am frühen Abend (ca. 18 Uhr).
Auf die Benutzung von Handys/Smartphones während der Tagesetappen, die ca. 45 Kilometer betragen, ist nach Möglichkeit zu verzichten und insgesamt auf das notwendige Maß zu beschränken. 
All unsere Trier Wallfahrten haben neben dem Weg, der auch das Ziel ist, weitere Höhepunkte. Das sind:

  • der feierliche Einzug in die Basilika in Trier und
  • bei der Rückkehr der feierliche Einzug in St. Andreas.

Bei dem Abschluss dieser Wallfahrt werden alle Pilgerinnen und Pilger feierlich von Pesch zur St. Andreas Kirche geleitet, um dort den Wallfahrtabschlussgottesdienst, der vom St. Andreas Chor feierlich mitgestaltet wird, zu feiern. 
Den Abschluss bildet nach dem Gottesdienst die Verabschiedung aller PilgerInnen im Pilgerkreis auf dem Kirchplatz.

Buswallfahrt
die Buswallfahrt dauert zwei Tage mit einer Übernachtung in Trier. Die Wallfahrt ist zeitlich so gelegt, dass in Trier in St. Matthias die einziehenden Fußpilger begrüßt und mit diesen gemeinsam die heilige Messe in St. Matthias gefeiert wird.
Nach der Messe treffen sich Fuß- und Buspilger um den Tag gemeinschaftlich ausklingen zu lassen.

Seniorenwallfahrt
diese findet im Herbst statt, hierbei wird der Hinweg nach Trier zu Fuß zurückgelegt. Die Rückreise wird gemeinschaftlich mit dem Bus absolviert. Die Tagesetappen sind ein wenig kürzer als die der Pfingstwallfahrt (ca 30 Kilometer) und die Übernachtungen auf dem Weg nach Trier finden an einem zentralen Ort statt.
Die Teilnehmeranzahl an dieser Wallfahrt ist begrenzt, ebenso ist die Teilnahme erst ab 50 Jahren möglich. Ehemalige Teilnehmer der Fußwallfahrt werden bevorzugt.

Jugendwallfahrt
Sie beginnt am Fronleichnamstag, dort werden die Jungpilger (12-18 Jahre) nach dem Gottesdienst zu ihrer Wallfahrt verabschiedet. Der Weg nach Trier wird nach dem Bustransfer in die Eifel zu Fuß zurückgelegt, der Rückweg mit dem Bus. Die Wallfahrt dauert von Do (Feiertag) bis Sonntag. Am 4. Tag, dem Sonntag begrüßen wir unsere Jungpilger bei dem feierlichen Einzug in die St. Andreas Kirche zum Abschlussgottesdienst.

Bilder einer Wallfahrt

Di 2. Okt 2018
14 Bilder