IMG_8425 (c) cs

Den neuen Tag beginnen mit der "Meditation vor Tau und Tag"

IMG_8425
Sa 18. Mai 2019
Christoph Sochart

Im neunten Jahr fand in St. Marien die "Meditation vor Tau und Tag" statt. Rund 60 Frühaufsteher kamen zur musikalischen Andacht unter dem Motto "Du bist das Licht". Diese Frühmediation ist selten (einmal im Jahr) und ungewöhnlich (wer steht eigentlich samstags um 5 in der Früh auf, um in die Kirche zu gehen). Jedoch: Das Format hat sich bewährt: schöne und thematisch-passende Musik, kurze und spirituelle Texte, die beliebte Fantasiereise und abschließend ein frisches und gesundes Frühstück. Das Team unter Martina Dappen hatte wieder ganze Arbeit geleistet, die meisten Stimmen der Teilnehmer waren durchweg positiv. Ein großer Dank geht an Dominik Lorenz, der an der Orgel für sehr passende, handgemachte Musik sorgte. Wunderbar. 2020 findet die Frühmediation zum zehnten Mal statt - das wird dann bestimmt groß gefeiert. :-)) Ach ja, diesmal löste die Veranstaltung auch ein Vorurteil auf: das nämlich Journalisten keine Frühaufsteher sind. Zwei Kollegen der Rheinischen Post waren diesmal Augenzeuge, bannten die Meditation auf die Platte und führten Gespräche mit den Teilnehmern.